Home
Mittwoch, 20. November 2019
 
 
 
Home
Leser–Service
Anzeigen-Service
fifi - der Firmenfinder
Kontakt
Suche
Impressum
Datenschutzerklärung
Lesezeichen setzen!
wochenblatt Hero
 
 
Private Kleinanzeigen
… aufgeben
… lesen
 
 
Das wochenblatt zwitschert jetzt mit!
 
 
Aktuelle Verkehrsbehinderungen Drucken E-Mail

Sperre in Kalchreuth aufgehoben
Wie das Landratsamt Erlangen-Höchstadt mitteilte, ist die Sperre in der Heroldsberger Straße aufgehoben. Es kann jedoch zu Einschränkungen kommen, da die Fahrbahnmarkierung und auch teilweise Beschilderungen fehlen. Das Landratsamt bittet daher alle Verkehrsteilnehmer um Rücksichtnahme und um erhöhte Aufmerksamkeit. Auch die Buslinie 210 fährt wieder nach üblichem Fahrplan. Aus technischen Gründen lässt sich die vorzeitige Fahrplanänderung in der mobilen Fahrplanauskunft nicht anzeigen. Ankunfts- und Abfahrtszeiten werden dort bis Samstag, 23. November aus dem Ersatzfahrplan abgerufen.
Der gültige Fahrplan ist hier zu finden.

Letzte Aktualisierung ( Dienstag, 19. November 2019 )
mehr …
 
Lichtblick am „Kalchreuther Kreuz“ Drucken E-Mail
Lichtblick am „Kalchreuther Kreuz“Das „Kreuz“ mit der Vollsperrung der kompletten T-Kreuzung in Kalchreuth hat bald ein Ende. Nach langwierigen Arbeiten war am Donnerstag, 14.11., die Sanierung der Ortsdurchfahrt, am „Kalchreuther Kreuz“ Staatsstraße St 2243 Richtung Heroldsberg (Heroldsberger Straße) und Einmündung Kreisstraße ERH 10 Richtung Käswasser (Am Spirkbrunnen) und über den Bahnübergang, mit der Erneuerung und Asphaltierung der Fahrbahndecke in der Endphase.

Im Bild: Donnerstagmittag, die Asphaltierungsarbeiten in vollem Gange
Letzte Aktualisierung ( Montag, 18. November 2019 )
mehr …
 
Markt Eckental Drucken E-Mail
Wahl des Seniorenbeirats
Der Markt Eckental lädt zur öffentlichen Sitzung zur Wahl des Seniorenbeirates Eckental am Mittwoch, 20. November, um 14 Uhr in den großen Sitzungssaal des Rathauses ein.

Tagesordnung:
• Tätigkeitsbericht über die Arbeit der letzten drei Jahre des Seniorenbeirates Eckental
• Wahl des 1. und 2. Vorsitzenden, des Schrift- und des Kassenführers sowie der drei Beisitzer und zwei Ersatzbeisitzer. Wahlberechtigt sind alle Teilnehmer der Versammlung.  Wählbar sind alle Bürger und Bürgerinnen  der Gemeinde Eckental, die sich für die Belange von älteren Mitmenschen im Gemeindegebiet einsetzen wollen.
• Pressefoto
• Präsentation der Seniorenbroschüre
Letzte Aktualisierung ( Mittwoch, 13. November 2019 )
 
Feuerwehren im Erlanger Oberland Drucken E-Mail

GrundausbildungGrundausbildung „Modulare Truppausbildung“ abgeschlossen
Für 28 Prüflinge aus dem Erlanger Oberland standen am vergangenen Samstag, den 9.11., die Prüfungen der Modularen Truppausbildung an. Je nach Ausbildungsstand musste die Zwischenprüfung beziehungsweise die Abschlussprüfung absolviert werden.

Im Bild: Für die Prüflinge aus dem Erlanger Oberland standen am vergangenen Samstag die Prüfungen der modularen Truppausbildung an.

Letzte Aktualisierung ( Montag, 18. November 2019 )
mehr …
 
Leserbriefe Drucken E-Mail
Leserbrief SperrmüllentsorgungSperrmüll-„Entsorgung“ am Straßenrand ?
„Katzenklo, Katzenklo, ja das macht die Katze froh“, dieser Meinung war 1993 Helge Schneider. Ob er sich heute darüber freuen könnte, was täglich bei uns illegal in der Natur entsorgt wird, wage ich zu bezweifeln. Im Abzweig von der B2 nach Rüsselbach liegt seit drei Wochen ein Katzenbaum, ein Toilettensitz, eine Brausegarnitur, ein runder Badspiegel sowie weiterer Unrat.

Im Bild: wochenblatt-Leser Dieter Gleiss ärgert sich über die wiederholten Abfall-Ablagerungen an der Straße nach Rüsselbach.

Letzte Aktualisierung ( Mittwoch, 13. November 2019 )
mehr …
 
Reichspogromnacht am 9. November Drucken E-Mail
ReichspogromnachtTochter des Forther Hebräisch-Lehrers zu Besuch
Als Edith Schwarz-Fränkel, die Tochter des ehemaligen Kantors der Israelitischen Kultusgemeinde Erlangen am 4. Juni 2019 erstmalig Forth besuchte, stand sie gerührt neben der Erinnerungsstele für die ermordeten jüdischen Mitbürger und Opfer der Shoa. Einigen dieser Ermordeten hatte ihr Vater, Justin Fränkel, ab 1924 Hebräischunterricht gegeben und sie in die Grundlagen des jüdischen Glaubens eingewiesen. Für die in Forth verbliebenen jüdischen Familien war er heimlich auch als Schochet, als ritueller Schächter für koscheres Fleisch in Zeiten des NS-Schächtverbots tätig. Fränkel hat als couragierter Zeitgenosse gegen den Rassismus der Nationalsozialisten aufbegehrt und mit allen Kräften versucht Gerechtigkeit zu leben.

Im Bild: NS-Bericht in der Tageszeitung über den Angriff eines SA-Manns auf den jüdischen Religionslehrer Fränkel in Forth 1934.
Letzte Aktualisierung ( Mittwoch, 13. November 2019 )
mehr …
 
Hoher Besuch bei der Hubertusmesse in der Kreuzerhöhungskirche in Forth Drucken E-Mail
Hoher Besuch auf der HubertusmesseDem wochenblatt konnte die Gemeinde Stöckach-Forth Kreuzerhöhung entnehmen, dass die Jagdhornbläser der Jägervereinigung Erlangen e.V. den Gottesdienst am vergangenen Sonntag, 10.11., musikalisch mit der „Hubertusmesse“ gestalten würden. Die Aufregung war groß, als in der Ankündigung „Hoher Besuch in der Kreuzerhöhungskirche“ zu entnehmen war, dass Innenminister Joachim Herrmann an der Hubertusmesse teilnehmen würde.

Im Bild: Dank der Ankündigung im wochenblatt rechnete man in der Kreuzerhöhungskirche schon mit dem Besuch des Innenministers Joachim Herrmann, aber dass sich dann auch der Bundestagsabgeordnete Stefan Müller, der Landtagsabgeordnete Walter Nussel, sowie Landrat Alexander Tritthart und Eckentals erste Bürgermeisterin Ilse Dölle einfanden, sorgte für eine gelungene Überraschung.
Letzte Aktualisierung ( Montag, 18. November 2019 )
mehr …
 
88-jährige Elisabeth B. aus Heroldsberg vermisst Drucken E-Mail
Seit Donnerstagmittag (07.11.2019) wird die 88-jährige Elisabeth B. aus Heroldsberg vermisst. Die Polizeiinspektion Erlangen-Land bittet um Hinweise zum Aufenthaltsort der Seniorin.

Ein Foto der Vermissten finden Sie HIER
Letzte Aktualisierung ( Sonntag, 10. November 2019 )
mehr …
 
Kalchreuth lässt kreative Ideen erarbeiten Drucken E-Mail
KalchreuthArchitekturprojekt für Dorfplatz und Schlossplatz
Bis 2020 werden Master-Studierende der Fakultät Architektur der Technischen Hochschule Nürnberg unter der Leitung von Prof. Dipl.-Ing. Ingrid Burgstaller Ideen, Anstöße und Vorschläge für eine Verschönerung des Kalchreuther Dorfplatzes und des Schlossplatzes erarbeiten. Bei einer Besichtigung am vergangenen Donnerstag (31.10.) verschafften sich 16 Studierende und ihre Professorin einen Überblick über die Örtlichkeiten und die Aufgabe.

Im Bild: Ortstermin am Kalchreuther Schlossplatz.(Foto: Ernst Bayerlein)
mehr …
 
Leserbrief zu Modernisierungen in Eckenhaid Drucken E-Mail
Smarte Parkbänke und „Plärrer“ Eckenhaid – Wer braucht denn sowas?
Für 9.000 Euro soll die Gemeinde laut einem im wochenblatt (Ausgabe 2019/44 vom 30. Oktober auf Seite 10) veröffentlichten Antrag drei „smarte“ Parkbänke aufstellen, die mit einem Ladegerät für Smartphones ausgestattet sind. Wer soll denn das brauchen? Wer hat da Bedarf? Wer soll sich da ungefähr eine Stunde oder mehr auf die Bank setzen? Jedes zu Hause über Nacht geladene Smartphone oder auch Handy hält mindestens sechs bis zu 14 Betriebsstunden durch, die Standby-Zeit ist noch deutlich länger.
mehr …
 
Leserbrief zum Radweg zwischen Röckenhof und Oberschöllenbach Drucken E-Mail

Mich verwundert die Aussage im Artikel des wochenblattes (Ausg. 44, S. 13) vom Kreisrat M. Wiehgärtner, dass der Landkreis einen Radweg zwischen Röckenhof und Oberschöllenbach fest eingeplant hat. Es bedarf nach meiner Meinung keines neuen Radweges, weil dort eine zwar nicht stark befahrenen Gemeindeverbindungsstraße besteht.

mehr …
 
Wunderbare Wanderwege Drucken E-Mail
WanderwegeErfolgreicher wochenblatt-Helferaufruf in Eckental
Der im August diesen Jahres im wochenblatt ergangene Aufruf nach helfenden Händen für die Eckentaler Wanderwege hatte großen Erfolg. Peter Bajus , der bisherige Betreuer des Wegenetzes konnte bereits wenige Wochen nach dem Hilferuf schon sieben ehrenamtliche Helfer begrüßen, die das Eckentaler Wanderwegenetz weiter pflegen möchten, damit Wanderer und Spaziergänger auch in Zukunft den richtigen Weg durch die Fluren finden.

Im Bild: Dank des schönen Wetters konnten die neuen Helfer, nach einer kurzen Einführung durch Peter Bajus, ihre Wege bereits markierungsmäßig ganz oder teilweise bearbeiten. Spätestens im nächsten Jahr sind die Eckentaler Rundwanderwege und Spazierwege wieder lückenlos markiert und freuen sich auf möglichst viele Wanderer und Spaziergänger.
mehr …
 
Zwischenspiel: „Worum geht‘s“ Drucken E-Mail
AchZwischenspielt Wochen residierte die am Starnberger See lebende Video- und Performancekünstlerin Manuela Hartel in Eckental, um Gemeindemitglieder der evangelischen Gemeinden Eschenau, Eckenhaid und Forth zu interviewen. Immer ging es dabei um die Frage: „Worum geht‘s“. So entstanden sehr persönliche Videoporträts, in denen Themen rund um Glaube und Kirche, aber auch weltliche Aspekte eine Rolle spielten.


Im Bild: Eine der Protagonistinnen ist die junge Studentin Tamara Lebküchler aus Eckenhaid, hier auf der großen Leinwand vor dem Altarraum der Eschenauer Kirche. Die Statements der Interviewpartner zu den verschiedenen Themen sind auch auf der eigens geschaffenen Homepage www.zwischenspiel-eckental.de zu finden.

Letzte Aktualisierung ( Dienstag, 5. November 2019 )
mehr …
 
Grandioser Abschluss auf dem Center Court Drucken E-Mail

ATP TurnierEckentaler ATP-Tennisturnier feiert Tschechischen Champion
Jiri Vesely gewinnt 6:4, 4:6, 6:3! Angesichts der vielen Drei-Satz-Spiele in den letzten Tagen beim ATP Challenger passte das Endspiel perfekt ins Bild! Dabei blieb dem Belgier Steve Darcis es verwehrt, bei seinem letzten Challenger-Finale seiner langen Tennis-Karriere noch einmal ganz oben zu stehen. Es wäre nach 2016 sein zweiter Erfolg im „gallischen Dorf“ gewesen.

Im Bild: Ehre wem Ehre gebührt! Siegerehrung bei der 23. Auflage des ATP-Challengers in Eckental: Turnier-„Macher“ politische Prominenz, Bezirks-Vorsitzender und die Finalisten.(Foto: Bertram Wagner) 
Letzte Aktualisierung ( Dienstag, 5. November 2019 )
mehr …
 
 
 
Das aktuelle Heft zum online-Blättern
 
 
Der Gloss'n Hans macht sich Gedanken
 
 

fifi findet
fifi - der pfiffige
Firmenfinder

 
 
Leserfotos

Leserfoto